Die schönsten Strände in Kroatien – Die 15 versteckten Juwelen – Europa Teil 10von24

Träumen Sie von unberührtem türkisfarbenem Wasser, abgeschiedenen Buchten und goldenen Sandstränden? Dann sind Sie in Kroatien genau richtig, einem Land, das für seine atemberaubende Küste und seine herrlichen Strände bekannt ist. Während beliebte Reiseziele wie Dubrovnik und Split oft im Rampenlicht stehen, gibt es auch versteckte Juwelen, die darauf warten, entdeckt zu werden. In diesem Reiseführer stellen wir Ihnen die 15 schönsten Strände in Kroatien vor, die sich ihren natürlichen Charme und ihre Ruhe bewahrt haben. Von der rauen und unberührten Schönheit des Strandes Zlatni Rat auf der Insel Brac bis hin zum versteckten Paradies des Strandes Stiniva auf der Insel Vis – jeder Strand ist ein Beweis für die einzigartige Anziehungskraft Kroatiens. Egal, ob Sie einen ruhigen Urlaub oder einen abenteuerlichen Strandurlaub suchen, begleiten Sie uns auf unserer Entdeckungsreise zu den versteckten Juwelen der kroatischen Küste. Lassen Sie sich von der Schönheit dieser versteckten Strände verzaubern und beginnen Sie mit der Planung Ihres nächsten unvergesslichen Kroatien-Urlaubs.

Einleitung zu den Stränden Kroatiens

Es ist ein Land, das bekannt ist für für seine malerische Küste und seine atemberaubenden Strände bekannt ist. Mit mehr als tausend Inseln und einer Küstenlinie von über 1800 Kilometern bietet es u. a. die schönsten Strände in Kroatien an, die wirklich jeden Geschmack ansprechen. Von kleinen, versteckten Buchten bis hin zu weitläufigen Sandstränden gibt es für jeden Reisenden den perfekten Strand. Doch während viele Touristenziele wie Dubrovnik und Split oft überfüllt sind, gibt es auch versteckte Strände, die noch ihren natürlichen Charme und ihre Ruhe bewahrt haben. Diese versteckten Juwelen sind oft schwer zu erreichen, aber die Mühe lohnt sich, da sie unberührte Schönheit und eine entspannte Atmosphäre bieten.

Warum die schönsten Strände in Kroatien ein verstecktes Juwel sind

Die schönsten Strände in Kroatien sind noch immer relativ unentdeckt und werden oft als versteckte Schätze bezeichnet. Im Gegensatz zu anderen beliebten Küstenzielen und Strände in Europa sind Kroatiens Strände nicht überlaufen und bieten ein authentisches und unberührtes Erlebnis. Die unberührte Natur, das kristallklare Wasser und die vielfältige Landschaft machen sie zu einem wahren Paradies für Strandliebhaber. Obwohl Kroatien in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist, haben viele der Strände immer noch ihren ursprünglichen Charme bewahrt. Es ist kein Wunder, dass immer mehr Reisende Kroatien als ihr Urlaubsziel wählen, um die Schönheit dieser versteckten Juwelen zu entdecken.

Kroatiens Küste erstreckt sich über mehr als tausend Kilometer und bietet eine Vielzahl von Stränden für jeden Geschmack. Von langen Sandstränden bis hin zu abgelegenen Buchten und felsigen Küstenlinien gibt es in Kroatien für jeden etwas. Die Vielfalt der Strände ist beeindruckend und macht es zu einem perfekten Ziel für Strandliebhaber, die nach neuen und aufregenden Orten suchen, abseits der überfüllten Touristenpfade. Die versteckten Schätze Kroatiens warten darauf, von dir entdeckt zu werden.

Die 15 schönsten Strände in Kroatien

  1. Zlatni Rat Strand auf der Insel Brac: Der Zlatni Rat Strand ist 100%ig einer der schönsten Strände in Kroatien und bietet eine spektakuläre Kulisse aus weißem Sand und kristallklarem Wasser. Die einzigartige Form des Strandes, der sich wie ein Horn ins Meer erstreckt, macht ihn zu einem wahren Naturwunder.
  2. Stiniva Strand auf der Insel Vis: Der Stiniva Strand ist ein verstecktes Paradies, das nur über einen schmalen Pfad von der Klippe aus erreichbar ist. Die abgeschiedene Lage und die imposanten Felswände machen diesen Strand zu einem echten Geheimtipp.
  3. Sakarun Strand auf der Insel Dugi Otok: Der Sakarun Strand ist bekannt für seinen feinen weißen Sand und das klare türkisfarbene Wasser. Mit seiner malerischen Lage und der ruhigen Atmosphäre ist er perfekt für einen erholsamen Tag am Strand.
  4. Punta Rata Strand in Brela: Der Punta Rata Strand wurde mehrfach zum schönsten Strand Kroatiens gekürt und bietet eine atemberaubende Kulisse aus weißen Kieselsteinen, kristallklarem Wasser und üppiger Vegetation.
  5. Rajska Plaza auf der Insel Rab: Der Name Rajska Plaza bedeutet „Paradiesstrand“ und dieser Strand lebt seinem Namen wirklich gerecht. Mit seinem sanften, flach abfallenden Sand und dem türkisfarbenen Wasser ist er ein Paradies für Familien mit Kindern.
  6. Veliki Zal Strand auf der Insel Cres: Der Veliki Zal Strand ist einer der längsten und schönsten Strände in Kroatien und bietet kilometerlange Sanddünen und kristallklares Wasser. Er ist ideal für lange Spaziergänge am Strand und entspannte Sonnenbäder.
  7. Stara Baska Strand auf der Insel Krk: Der Stara Baska Strand ist bekannt für seine beeindruckenden Felsformationen und das klare, türkisfarbene Wasser. Er bietet auch eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge und das Meer.
  8. Sveta Nedjelja Strand auf der Insel Hvar: Der Sveta Nedjelja Strand ist ein verstecktes Juwel, das nur mit dem Boot erreichbar ist. Mit seinem kristallklaren Wasser und den umliegenden Weinbergen bietet er eine einzigartige Kulisse für einen entspannten Tag am Strand.
  9. Drazica Strand in Biograd na Moru: Der Drazica Strand ist ein beliebter Familienstrand mit flachem, kristallklarem Wasser und vielen Freizeitmöglichkeiten. Er bietet auch eine gute Infrastruktur mit Restaurants, Bars und Wassersportverleih.
  10. Prapratno Strand auf der Halbinsel Peljesac: Der Prapratno Strand ist einer der schönsten Strände auf der Halbinsel Peljesac und bietet feinen Sand und kristallklares Wasser. Er ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Bootsausflüge zur nahe gelegenen Insel Mljet.
  11. Podrace Strand in Makarska: Der Podrace Strand ist bekannt für seine atemberaubende Kulisse aus steilen Felswänden, üppiger Vegetation und kristallklarem Wasser. Er bietet auch eine gute Infrastruktur mit Restaurants, Bars und Wassersportmöglichkeiten.
  12. Nugal Strand in Makarska: Der Nugal Strand ist ein versteckter Naturstrand, der nur zu Fuß erreichbar ist. Mit seinem kristallklaren Wasser und den umliegenden Felswänden bietet er ein echtes Abenteuer für Naturliebhaber.
  13. Kraljicina Plaza auf der Insel Nin: Die Kraljicina Plaza ist ein bekannter Sandstrand mit flachem, warmem Wasser, der sich perfekt für Familien mit Kindern eignet. Mit seiner malerischen Lage und den umliegenden Salzfeldern bietet er auch eine einzigartige Kulisse.
  14. Oprna Bucht auf der Insel Korcula: Die Oprna Bucht ist eine abgelegene Bucht mit kristallklarem Wasser und umgeben von üppiger Vegetation. Die schönsten Strände in Kroatien – Diese Bucht gehört dazu! Ideal für alle, die einen ruhigen und abgeschiedenen Strand suchen.
  15. Saplunara Strand auf der Insel Mljet: Der Saplunara Strand ist ein wunderschöner Sandstrand, der von Pinienwäldern und kristallklarem Wasser umgeben ist. Er bietet auch eine gute Infrastruktur mit Restaurants und Bars.

Wie man zu den versteckten Stränden Kroatiens gelangt

Die versteckten Strände Kroatiens sind oft schwer zu erreichen und erfordern ein gewisses Maß an Abenteuerlust. Viele von ihnen sind nur mit dem Boot oder zu Fuß erreichbar, da sie abgelegen und unberührt sind. Für diejenigen, die die Strände auf den Inseln erkunden möchten, ist die Fähre die beste Option. Es gibt regelmäßige Fährverbindungen zu den meisten Inseln, und die Überfahrt bietet auch eine wunderschöne Aussicht auf die Küste und das Meer. Für diejenigen, die die Küste erkunden möchten, ist ein Mietwagen die beste Wahl. Mit einem Mietwagen können Sie die versteckten Strände in Ihrem eigenen Tempo erkunden und die Freiheit haben, anzuhalten, wo immer es Ihnen gefällt. Es ist jedoch wichtig, sich vorab über die Straßenverhältnisse zu informieren, da einige Straßen eng und kurvenreich sein können.

Die beste Reisezeit für die Strände Kroatiens

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub in Kroatien ist von Mai bis September, wenn das Wetter warm und sonnig ist. In dieser Zeit sind die Wassertemperaturen angenehm zum Schwimmen und die Tage sind lang genug, um die Strände in vollen Zügen zu genießen. Die Monate Juli und August sind die heißesten Monate, aber auch die touristischsten. Wenn Sie die Strände in Ruhe genießen möchten, empfiehlt es sich, in der Nebensaison zu reisen, zum Beispiel im Mai oder September. Zu dieser Zeit sind die Strände weniger überfüllt und die Preise für Unterkünfte und Flüge sind oft günstiger.

Aktivitäten und Attraktionen an den Stränden Kroatiens

Die schönsten Strände in Kroatien bieten nicht nur die Möglichkeit zum Sonnenbaden und Schwimmen, sondern auch eine Vielzahl von Aktivitäten und Attraktionen. Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Kajakfahren und Jetski fahren sind an vielen Stränden möglich. Es gibt auch zahlreiche Bootsausflüge, bei denen Sie die umliegenden Inseln erkunden und versteckte Buchten entdecken können. Darüber hinaus bieten einige Strände auch Wander- und Radwege, die es Ihnen ermöglichen, die umliegende Natur zu erkunden. In der Nähe der Strände gibt es oft malerische Städte und Dörfer, die es zu entdecken gilt. Hier können Sie lokale Restaurants besuchen, traditionelle Gerichte probieren und die einzigartige Kultur Kroatiens erleben.

Tipps für den Besuch der Strände Kroatiens

  • – Bringen Sie Sonnenschutzmittel, Sonnenhut und Sonnenbrille mit, um sich vor der intensiven Sonne zu schützen.
  • – Tragen Sie bequeme Schuhe, da einige Strände felsig oder steinig sein können.
  • – Bringen Sie ausreichend Wasser und Snacks mit, da an einigen Stränden keine Restaurants oder Geschäfte in der Nähe sind.
  • – Respektieren Sie die Natur und hinterlassen Sie keinen Müll am Strand.
  • – Seien Sie vorsichtig beim Schwimmen, da einige Strände Strömungen oder Felsen haben können.
  • – Informieren Sie sich vorab über die Gezeiten, da einige Strände bei Flut möglicherweise nicht zugänglich sind.
  • – Nehmen Sie Rücksicht auf andere Strandbesucher und halten Sie den Strand sauber und ruhig.

Unterkunftsmöglichkeiten in der Nähe der Strände Kroatiens

In der Nähe der Strände Kroatiens gibt es eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, die jedem Budget und Geschmack gerecht werden. Von luxuriösen Resorts und Hotels bis hin zu gemütlichen Ferienwohnungen und Campingplätzen gibt es für jeden Reisenden die passende Unterkunft. In den beliebten Tourismuszentren wie Dubrovnik, Split und Zadar gibt es eine große Auswahl an Unterkünften, aber auch in den kleineren Küstenstädten und auf den Inseln gibt es viele Möglichkeiten. Wenn Sie einen ruhigen Strandurlaub abseits der Massen suchen, empfiehlt es sich, eine Unterkunft in der Nähe der schönsten Strände in Kroatien zu wählen. Auf den Inseln gibt es oft kleine Pensionen und private Ferienwohnungen, die einen authentischen Aufenthalt bieten.

Sicherheitstipps für Strandbesucher in Kroatien

Ein Besuch der malerischen Strände Kroatiens kann ein wahres Vergnügen sein, jedoch ist es wichtig, dabei die Sicherheit nicht aus den Augen zu verlieren. Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten, um Ihren Strandurlaub in Kroatien so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

  1. Baderegeln beachten: Achten Sie auf Hinweisschilder und Beflaggung am Strand. Diese dienen Ihrer Sicherheit und informieren über mögliche Gefahren wie starke Strömungen oder Quallen.
  2. Sonnenschutz: Die kroatische Sonne kann sehr stark sein, besonders in den Sommermonaten. Verwenden Sie Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, tragen Sie einen Hut und eine Sonnenbrille, und suchen Sie regelmäßig Schatten auf.
  3. Wassersicherheit: Schwimmen Sie nie alleine oder nach Alkoholkonsum. Achten Sie darauf, dass Kinder immer beaufsichtigt werden und Schwimmhilfen tragen, wenn sie nicht sicher schwimmen können.
  4. Ausrüstung überprüfen: Wenn Sie Wassersport betreiben, stellen Sie sicher, dass Ihre Ausrüstung in gutem Zustand ist. Überprüfen Sie vor dem Gebrauch von Mietgeräten immer den Zustand und die Sicherheitseinrichtungen.
  5. Strandbeschaffenheit: Informieren Sie sich vorab über die Art des Strandes, den Sie besuchen möchten. Kroatien hat viele felsige Strände, die zwar malerisch sind, aber eine Verletzungsgefahr darstellen können.
  6. Achtung vor Meerestieren: Obwohl Begegnungen mit gefährlichen Meerestieren in Kroatien selten sind, sollten Sie vorsichtig sein. Tritt man auf einen Seeigel, kann das schmerzhaft sein. Tragen Sie deshalb Wasserschuhe, besonders in felsigen Bereichen.
  7. Erste Hilfe: Es ist sinnvoll, ein Erste-Hilfe-Set mitzunehmen, das Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel und Medikamente gegen gängige Beschwerden wie Durchfall, Fieber oder Insektenstiche enthält.
  8. Diebstahlschutz: Lassen Sie keine Wertsachen unbeaufsichtigt am Strand liegen. Nutzen Sie wenn möglich Schließfächer oder Safe-Angebote Ihrer Unterkunft.
  9. Respektieren Sie die Natur: In Kroatien gibt es viele geschützte Bereiche und Naturparks. Respektieren Sie die Flora und Fauna und hinterlassen Sie keinen Müll.
  10. Notfallnummern: Speichern Sie die kroatischen Notfallnummern in Ihrem Telefon. Die allgemeine Notrufnummer ist 112.

Indem Sie diese Sicherheitstipps befolgen, können Sie dazu beitragen, Ihren Strandurlaub in Kroatien zu einem unvergesslichen und sicheren Erlebnis zu machen.

Landkarte zu den schönsten Strände in Kroatien


Weitere Seiten / Artikel zum Thema Schönste Strände

Polen Urlaub – Urwald, Gebirge und Ostsee

Wer eine Reise plant, denkt nicht sofort an einen Polen Urlaub. Aber eine Reise nach Polen lohnt sich, ein Land im Herzen Europas, denn es hat in den letzten Jahrzehnten einen beeindruckenden Wandel vollzogen.


Der Artikel „Die schönsten Strände in Kroatien“ wurde in der Artikelserie „Die schönsten Strände in Europa“ veröffentlicht. Lizenzfreies Bildrecht Pixabay.

Urlaubsreisen-Mega.de
Urlaubsreisen-Mega.de

Hallo!
Schön das Sie hier sind!

Tragen Sie sich jetzt ein, für tolle Inhalte und Reisen.

Bitte schauen Sie zum bestätigen des Newsletters in Ihr Postfach.
Wir senden keinen Spam!

Schreibe einen Kommentar

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner