Radreise Österreich – aus der Serie

Radreise Österreich ist ein Artikel, der einige Möglichkeiten des Radfahrens in Austria aufzeigt. Der Donauradweg ist dabei wohl der beliebteste Radweg Europas, und die Streckenabschnitte von Donaueschingen über Passau bis nach Wien zählen zu den Perlen des Radwegs. Eine gute Radwegqualität, eine radfahrerfreundliche Infrastruktur und nicht zuletzt die wunderbare Landschaft machen sie unter Radurlaubern so populär. Insbesondere die Strecke von der Donau bei Passau bis Wien besticht durch seine herausragende Qualität und ist daher die meistbefahrene Strecke Europas und eine ADFC-Qualitätsroute.

Radreise Österreich: Abschnitt Passau – Wien

Mit seiner Länge von 320 Kilometern eignet sich dieser Abschnitt von Deutschland nach Österreich nicht nur für längere Radreisen, sondern auch für Kurzurlaube mit dem Rad. Die sehr gute Radwegqualität zeichnet sich durch gut ausgebaute Wege, zahlreiche Hotels oder andere Übernachtungsmöglichkeiten sowie eine vorbildliche Beschilderung aus. Ein weiteres bestechendes Highlight der Etappe Passau – Wien ist, dass sie fast vollkommen verkehrsfrei ist. So kann man die Landschaft wirklich genießen. Darüber hinaus hat dieser Streckenabschnitt einen leichten Schwierigkeitsgrad mit nur geringen Höhenunterschieden, was nicht nur für ein entspanntes Radfahren toll ist, sondern ihn auch für Familien mit Kindern sehr geeignet macht.

Sehenswürdigkeiten bei dieser Fahrradreise

Die Etappe dieser Radreise Österreich beginnt in Deutschland bei Passau an Donau, Inn und Ilz, wo man den St. Stephan Dom besichtigen kann. Weiter geht es über Linz. Dort lohnt sich ein Zwischenstopp bei der Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg, dem Wahrzeichen der Stadt, oder eine Fahrt mit der Pöstlingbergbahn, der steilsten zahnradlosen Bergbahn der Welt. Bevor es nach Wien geht, ist auch Tulln ein Zwischenziel des Streckenabschnitts. Hier lohnt sich zum Beispiel ein Besuch im Egon-Schiele-Museum.

In Wien angekommen erwarten den Urlauber unter anderem der Wiener Prater oder Schloss Schönbrunn als Ausflugsziele. Einen tollen Ausblick über die Stadt und eine Wiener Spezialität kann man auf dem Donauturm genießen.

Tauernradweg & Salzkammergutradweg: Radreise Österreich

In Österreich gibt es mehrere tausend Kilometer an Radwegen und Bikerouten. Viele führen durch wunderschöne Landschaften, die mit Naturdenkmälern gespickt sind. Radwege in Österreich führen mal entlang von lieblichen Flussläufen und Seenlandschaften, mal durch Mittelgebirgsregionen mit ausgedehnten Wäldern und sogar in die Höhen der alpinen Bergregionen. Die Radwege in Österreich erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Sowohl die Österreicher selbst als auch Radreisende aus ganz Europa wissen die Qualität der Fahrradinfrastruktur und das allgemeine touristische Niveau in Österreich zu schätzen. Eine Radreise Österreich zeichnet sich fast überall auch dadurch aus, dass es radfreundliche Übernachtungsbetriebe gibt, die auf die speziellen Bedürfnisse der Radfahrer eingestellt sind. Auch Gepäckservice ist vielerorts anzufinden: Die Übernachtungsbetriebe organisieren den Transport des Gepäcks von einem Standort zum anderen. Besonders beliebt ist die Radreise Österreich, die den Alpenraum erschließt, wie bspw. der Tauernradweg und der Salzkammergutradweg.

Tauernradweg

Der Tauernradweg verfügt über eine Streckenlänge von ungefähr 270 km. Der Tauernradweg kann in unterschiedlichen Varianten erradelt werden, die entlang der Flussläufe von Salzach, Saalach und Inn entlang führen. Der Radweg bietet vielfältige Sehenswürdigkeiten für Natur- und Kulturinteressenten. Wer das Gefälle des Tauernradwegs zu seinen Gunsten nutzen will, beginnt seine Radtour in Krimml, Der Tauernradweg hat teils geringe bis mittleres Gefälle, mal führt er fast durchgängig eben (z. B. von Salzburg nach Passau) in Ufernähe entlang.

Salzkammergutradweg

Ein sehr attraktiver Radweg für Wassersportfreunde ist der Salzkammergutradweg. Er verbindet die meisten der herrlich gelegenen Alpenseen der Region. Darüber hinaus führt die Route des Salzkammergutradweg zu touristisch attraktiven Orten Bad Ischl, Bad Goisern und Hallstatt. Eine Besonderheit des Salzkammergutradwegs ist, dass einige der Steigungsstrecken per Schiff bzw. per Bahn umfahren werden können. Für diese Radreise Österreich weniger bekannt, aber dennoch unbedingt sehenswerte Seen am Salzkammergutradweg sind Ebensee, Traunsee, Attersee und der Mondsee.

Mountainbiken im Salzkammergut

Das Salzkammergut ist eine Landschaft in Österreich, welche am Rand der Alpen gelegen ist und von den Salzkammergutbergen sowie mehr als siebzig Seen unterschiedlicher Größe geprägt wird. Die Region ist ein bevorzugtes Urlaubsgebiet von Mountainbike Fahrern, welche die herrliche Aussicht auf ihren Fahrten durch das einzigartig schöne Gelände ebenso genießen wie eine willkommene Badepause in einem der zahlreichen Bergseen des Salzkammergutes.

Erfreulicherweise sind die meisten Wege innerhalb der Region ausdrücklich für das Befahren mit einem MTB freigegeben. Ein Fahrrad mit breiten Reifen – egal ob Hardtail oder MTB Fully – und einer gut abgestimmten Schaltung ist ideal, um die Radwanderwege in den Bergen zu genießen.

Wer nicht die nötige Fitness für den Berg mitbringt kann natürlich auf ein E-Bike zurück greifen. Diese sind inzwischen für bereits deutlich „unter 3000€“ zu ergattern wie auch auf der Seite E-Bike unter 3000 Euro zu sehen ist. In dieser Preisklasse erwartet einen eine ordentliche Qualität mit Scheibenbremsen, Federung und mindestens 18 Gang. Auch Akku und Motor sind meist von bekannten Marken wie u. a. Bosch.

Nicht wenige Mountainbiker schätzen ihr eigenes Fahrrad, dessen Mitnahme in das Salzkammergut dank einer hervorragenden Bahnanbindung leicht möglich ist. Das Ausleihen eines Mountainbikes wird ebenfalls zu günstigen Preisen angeboten.

Wer seine Fahrtechnik verbessern möchte, erhält im beliebten Urlaubsgebiet die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Mountainbike-Schule. Des Weiteren werden geführte Tagesfahrten mit dem MTB in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sowie unterschiedlicher Streckenlänge angeboten.

In den bei Mountainbike-Fahrern besonders beliebten Unterkünften ist auch für eine auf Sportler zugeschnittene Ernährung gesorgt. Zum Frühstück wird neben Brot Müsli mit frischen Früchten angeboten, Fruchtschnitten für unterwegs werden zu günstigen Preisen verkauft. Selbstverständlich kann das eigene oder entliehene Fahrrad sicher untergestellt werden.

Da viele die Radreise Österreich alleine bewältigen, verzichten viele Hotels und Pensionen während eines großen Teils des Jahres auf die Erhebung eines Einzelzimmerzuschlages und kommen auf diese Weise den Bedürfnissen ihrer Gäste entgegen.

Radtour von Ebenbach nach Bad Ischl

Eine sehr schöne Tour führt von Ebenbach am Rande des Traunsees nach Bad Ischl. Die Strecke führt sowohl über asphaltierte als auch über sandige Radwanderwege und weist einige anspruchsvolle Steigungen auf. Der Radler genießt während der gesamten Strecke den Blick auf das wilde und romantische Trauntal. Bad Ischl gehört zu den bekanntesten Badeorten in Österreich und war auch bei Kaiserin Sissi beliebt. Ihr Refugium, das Marmorschlössl, wird heute als Fotomuseum sowie für Konzerte genutzt. Die gesamte Stadt wird durch Gebäude in historischen Baustilen geprägt. Eine ideale Ergänzung zum Radsport bietet in Bad Ischl der Besuch der Therme mit einem sehr schönen Freizeitbad und einer exzellenten Saunalandschaft.

Einen sehr schönen Blick auf die Seelandschaft bietet die mit zwanzig Kilometern recht kurze Panorama Nova Route, welche rund um Bad Gosern beginnt und in eine Höhe von bis zu 1000 Metern führt.

Radtouren mit E-Bike genießen in den Bergen Österreich

Eher für Radurlauber, welche ihre Touren nicht von einem festen Quartier aus unternehmen und per E-Bike unterwegs sind, ist die Dachsteinrunde geeignet. Diese führt auf einer Strecke von annähernd 190 Kilometern rund um das Dachstein-Gebirge und erfordert mehrere Tage. Die Strecke um das Dachstein-Gebirge bietet ein sehr schönes Panorama und weist einige anspruchsvolle Steigungen und Abfahrten auf.

In unserer Österreichserie entstand dieser Artikel „Radreise Österreich“.


Radreise Österreich: Lizenzfreie Foto(s)- / Bildnachweis für diese(s) Radfahren Österreich-Foto(s) Pixabay!

close
Urlaubsreisen-Mega.de
Urlaubsreisen-Mega.de

Hallo - Nicht so schnell!

Tragen Sie sich doch vor dem verlassen der Seite noch für tolle Inhalte und Infos bei uns ein.

Bitte schauen Sie zum bestätigen des Newsletters in Ihr Postfach.
Wir senden keinen Spam!

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner