Kobarid – Slowenien Slovenia West – Ein Naturjuwel

Kobarid (im deutschen Karfreit, im italienischen Caporetto) liegt in Slowenien und gilt als Naturjuwel. Die Region Kobarid liegt im Westen Sloweniens und gehört zum oberen Teil des Soca-Tals. Aktivurlauber und Outdoorfans lieben Kobarid als Urlaubsziel, weil man hier klettern sowie wandern kann, aber auch Kajaken oder Rafting sind sehr bliebt. Neben den sportlichen Aktivitäten gibt es aber auch wunderschöne Sehenswürdigkeiten und tolle Möglichkeiten für Ausflüge. Sehr nett und auf einen Kaffee lädt auch der Marktplatz ein, von hier aus kann diverse Sehenswürdigkeiten ansteuern.

Mit lediglich knapp 5.000 Einwohnern zählt Kobarid zu den eher kleineren Städten und es ist umgeben von den Julischen Alpen, welche Wanderern ein Begriff sind. Kobarid liegt direkt Fluss Soca und die Nachbarorte sind mit Bovec ca. 19km und Tolmin 15km entfernt. Die italienische Grenze ist zum greifen Nahe, mit nur noch ca. 5km.

Die Sehenswürdigkeiten von Kobarid

die über die soca gehende napoleonbrücke von kobarid im socatal.
Die über die Soca gehende Napoleonbrücke von Kobarid im Socatal.

Die Napoleonbrücke in Kobarid über die Soca

Zu einer Top Foto Location gehört zweifelsohne die Napoleonbrücke direkt in Kobarid. Sie ist vielen Menschen bekannt und liegt nur etwa 900 Meter vom Stadtzentrum entfernt. Idealerweise parkt man 250m weit entfernt auf dem Parkplatz des Supermarktes – an und neben der Brücke gibt es keine Haltemöglichkeit!

Die Napoleon-Brücke hat einen historischen Hintergrund und bietet einen tollen Blick auf den smaragdgrünen Fluss Soca nebst Berge ringsum, auf man manchmal bunte Kajaks fahren sieht. Runter an den Fluss kommen Sie hier an der Stelle aber nicht.

Napoleonbrücke Nadiza über den Nadizafluss

Ein weiterer Ausflugs-Tipp für einen schönen Tag: Geheimtipp! Eine Napoleonbrücke 😉 Ja, noch eine weitere Napoleon-Brücke. Aber diese “geheime” (eher eine wirklich weniger bekannte) Zweite Napoleon Brücke liegt weiter westlich von Kobarid.

Hier müssen Sie aus dem Zentrum mit ca. 20min Fahrzeit für die 13km rechnen. Diese Sehenswürdigkeit liegt nur 600m Luftlinie von der ital. Grenze entfernt.

Auf, an und unter der Brücke, die über den wundervollen Fluss Nadiza geht, finden Sie fast nur Einheimische. Badehose und Fotoapparat unbedingt mitnehmen. (Google Maps).

Weitere Highlights in und um Kobarid

Dann wäre da noch das nur 6km entfernte Bergdorf Dreznica. Recht romantisch mit einem schönen Ambiente und Kirche. Dort sind in der Umgebung einige kleine Wasserfälle und viel Natur die Belohnung. Von hier aus könnten Sie z.B. auch gut auf den Berg Krn wandern gehen.

Unweit dem Supermarkt-Parkplatz liegt das feine Käserei-Museum und das restaurierte Museum von Kobarid erzählt Besuchern gerne, was während des Ersten Weltkriegs passiert ist und ist durchaus interessant anzusehen.

Ein paar Meter aus der Stadt entfernt, quasi oberhalb der Napoleonbrücke, gibt es noch das italienische Beinhaus mit der St. Anton Kirche (siehe Titelfoto).

Es gibt auch in Kobarid einen Historischen Lehrpfad. Hierbei kommen Sie bspw. an vielen der o. g. Sehenswürdigkeiten vorbei = Dieser Pfad ist sehr empfehlenswert! Weiterhin gibt es auch durch die Nähe zu den Kleinstädten Bovec, Tolmin und Most na Soci viel zu sehen.

der kozjak wasserfall in kobarid ist eine tolle sehenswürdigkeit
Der Kozjak Wasserfall in Kobarid ist eine tolle Sehenswürdigkeit

Slap Koziak – Kobarid Wasserfall

Sicherlich mit ein sehr guter Tipp ist auch der Kozjak Wasserfall. Er ist einer von 6 Fällen, der gut zu Fuß erreichbar ist. Dieser Wasserfall ist schon ein Hammer, denn er stürzt sich in eine Halbhöhle – von wo man ihn besichtigen kann. Gutes Schuhwerk sollten Sie dabei haben, es ist glitschig auf dem Weg.

Der Eintritt betrug 2022 nur 4,00 EUR. Der Weg ist gut beschildert – aber nichts mit Kinderwagen. Dort gibt es einen kostenlosen Parkplatz, der ca. 3 km vom Zentrum gelegen ist. Sie kommen an der Napoleonbrücke vorbei und müssen die enge Straße an der Soca entlang fahren.

Aktivurlaub liegt hier im Trend

In und um Kobarid kann man sich herrlich auspowern, denn die Region ist bekannt für seine Outdooraktivitäten. Wer gerne im Wasser unterwegs ist, wird sich an Rafting, Kajaken oder Canyoning erfreuen. Radfahrer erkunden auf zwei Rädern die Gegend und beim Wandern oder Klettern kann man seine Kräfte unter Beweis stellen. Es gibt hier sein sehr schönes und großes Wegnetz, das für Wanderer und Radfahrer perfekt ist.

Die Klettermöglichkeiten und Routen für Bergsteiger sind in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. So können sich Anfänger, aber auch Profis nach Belieben verausgaben. Wer sich nicht auf eigene Faust in das Abenteuer stürzen möchte, kann sich ein Programm bei den ansässigen Ausflugsagenturen zusammenstellen lassen. Hier werden die Aktivitäten dann auch von Scouts begleitet.

Wann ist die beste Reisezeit für Kobarid?

kobarid hat eine nette innenstadt und schöne häuser
Kobarid hat eine nette Innenstadt und schöne Häuser

Als gute Zeit Kobarid zu besuchen, gelten die Monate Mais bis September. Zu dieser Zeit ist es hier meist trocken und herrlich warm.

Im Frühling und Herbst dagegen muss man mit vielen Regentagen rechnen, obgleich die Temperaturen hier natürlich zum Wandern schon sehr angenehm sind. Winter bzw. Wintersport gibt es in diesem Ort nicht.

Hier im Ort sieht aber man oft und gerne Oleander in Kübeln, aber auch viel die Geranien an den Balkonen, welche zum schönen Anblick des Dorfes beitragen.

Übernachtungsmöglichkeiten nahe der Napoleonbrücke

Kobarid mag zwar klein erscheinen, bietet aber durchaus Hostels, Pensionen oder Ferienwohnungen. Es lohnt sich in der Hauptsaison frühzeitig ein Zimmer zu buchen. In der Nebensaison findet man in der Regel aber auch ganz spontan eine Übernachtungsmöglichkeit bei einem der vielen Anbieter. Es gibt in Kobarid auch die Möglichkeit, auf einem Campingplatz zu übernachten. Dies ist perfekt, wenn man mit Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen möchte.

Für das leibliche Wohl wird in Kobarid in zahlreichen Restaurants, Cafes und Gostilnas gesorgt, welche die traditionelle Küche anbieten, aber auch internationale Gerichte.

reise und urlaub slowenien / slovenija - infografik, zwischen most na soci und bovec liegt kobarid.
Reise und Urlaub Slowenien / Slovenija – Infografik, zwischen Most na Soci und Bovec liegt Kobarid.

In der Slowenienserie erschien bei uns dieser Artikel zu „Kobarid – Slowenien Slovenia West – Ein Naturjuwel“.


Kobarid – Slowenien Slovenia West – Ein Naturjuwel – Foto- / Bildnachweis: Foto(s) Eigene und gekaufte Lizenz

close
urlaubsreisen-mega.de
Urlaubsreisen-Mega.de

Hallo!
Schön das Sie hier sind!

Tragen Sie sich jetzt ein, für tolle Inhalte und Reisen.

Bitte schauen Sie zum bestätigen des Newsletters in Ihr Postfach.
Wir senden keinen Spam!

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner