Weihnachten in den Bergen im Allgäu – Eine magische Erfahrung im Winter !

Das nächste Weihnachten in den Bergen im Allgäu zu verbringen, ist nicht nur eine Flucht vor dem hektischen Alltag, sondern auch eine Gelegenheit, in die festliche Stimmung einzutauchen, die durch die schneebedeckten Gipfel und leuchtenden Weihnachtsmärkte des Allgäus hervorgerufen wird. Die Region Allgäu, eine malerische Ecke im Süden Deutschlands, ist bekannt für seine atemberaubenden Berglandschaften, traditionellen Dörfer und herzliche Gastfreundschaft. In den Wintermonaten verwandelt sich diese Region zudem in ein wahres Winterwunderland.

Dieser Artikel entstammt der Serie die schönsten Weihnachtsmärke Deutschland und Umzu

Darüber hinaus bietet das Allgäu eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, sei es eine gemütliche Ferienwohnung, eine luxuriöse Pension oder sogar eine rustikale Berghütte. Diese Vielfalt garantiert, dass die Familie und jeder Besucher die perfekte Bleibe für seinen Geschmack findet. Von den klaren Sternennächten über den Bergen bis hin zu den knisternden Kaminfeuern in den Hütten – das Allgäu bietet alles, um die Weihnachtszeit als etwas besonders zu gestalten.

Doch nicht nur die Kulisse und die Unterkünfte machen das Allgäu zu einem besonderen Weihnachtsziel. Es sind auch die zahlreichen Aktivitäten und Traditionen, die in dieser Region zelebriert werden. Egal ob man sich für das Winter-Camping in den Allgäuer Bergen entscheidet oder die lokalen Weihnachtsmärkte wie in Lindau oder Kempten besucht, es gibt stets Neues zu entdecken und zu erleben. Das Allgäu lädt ein, Weihnachten auf eine ganz besondere und unvergessliche Weise zu feiern.

Vorab / Tipp: Planen und buchen Sie rechtzeitig für diese Jahreszeit! Gerade über Weihnachten und Sylvester ist bei den Allgäuer Unterkünften vieles schnell belegt!

Unterkunftsmöglichkeiten für Weihnachten im Allgäu

Wenn man an Weihnachten in den Bergen im Allgäu denkt, sind die schneebedeckten Gipfel der Berge des Allgäus oft das erste Bild, das einem in den Sinn kommt. Doch abseits der malerischen Landschaft bietet das Allgäu eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, die sicherstellen, dass jeder Reisende die perfekte Kulisse für sein festliches Erlebnis findet. Jede dieser folgenden Unterkunftsvarianten bietet ein einzigartiges Erlebnis für Weihnachten im Allgäu, und es liegt an Ihnen, welche am besten zu Ihren Vorstellungen von einem perfekten Weihnachtsurlaub passt.

Ferienwohnung im Allgäu

Ideal für Familien und Gruppen, die Wert auf Unabhängigkeit und Privatsphäre legen. Stellen Sie sich vor, Sie wachen an einem frostigen Morgen in Ihrer eigenen Ferienwohnung auf, mit Blick auf die verschneiten Allgäuer Berge, und bereiten in Ihrer eigenen Küche ein traditionelles Weihnachtsfrühstück zu.

Allgäuer Pension

Für diejenigen, die eine heimelige und traditionelle Atmosphäre bevorzugen, ist eine Pension die perfekte Wahl. Oft von Einheimischen geführt, bieten sie einen tiefen Einblick in die Weihnachtstraditionen des Allgäus und ermöglichen es den Gästen, die festliche Zeit in einer warmen und einladenden Umgebung zu verbringen.

Luxushotel

Wenn Sie Ihren Weihnachtsurlaub im Allgäu in völliger Pracht und Luxus verbringen möchten, sind die hochklassigen Hotels der Region genau das Richtige. Mit erstklassigen Einrichtungen, Wellnessbereichen und oftmals exquisiten Weihnachtsmenüs können Sie sich hier voll und ganz verwöhnen lassen.

Berghütte in den Bergen des Allgäus

Nichts sagt mehr Weihnachten in den Bergen als eine gemütliche Berghütte inmitten der Berge des Allgäus. Mit knisternden Kaminen, rustikalem Charme und atemberaubenden Panoramablicken bieten diese Allgäuer Hütten und Almen ein einmaliges Erlebnis für diejenigen, die dem Trubel entfliehen und ein authentisches Weihnachtsfest vielleicht im Chalet erleben möchten.

Wintercamping im Allgäu

Für die Abenteuerlustigen gibt es nichts Aufregenderes als Winter-Camping in den Allgäuer Bergen. Trotz der kalten Temperaturen bieten viele Campingplätze beheizte Einrichtungen und die Möglichkeit, unter einem klaren Sternenhimmel und inmitten verschneiter Landschaften zu übernachten.

Die Weihnachten in den Bergen im Allgäu sind bekannt für eine beeindruckende Landschaft und bietet auch in den Wintermonaten hervorragende Campingmöglichkeiten. Hier sind fünf Wintercampingplätze im Allgäu, die für ihre Einrichtungen und ihre malerische Umgebung bekannt sind:

Campingplatz Alpenblick in Immenstadt

Lage: Direkt am Alpsee gelegen. Besonderheiten: Der Campingplatz bietet einen grandiosen Blick auf die Alpen und ist besonders bei Familien beliebt. Moderne Sanitäreinrichtungen, darunter auch beheizte Dusch- und Waschräume, machen den Aufenthalt auch im Winter angenehm. Aktivitäten: Wandern, Skifahren und Rodeln in den nahegelegenen Skigebieten.

Campingplatz Oberstdorf

Lage: In der Nähe des berühmten Skisprungstadions und der Skigebiete von Oberstdorf. Besonderheiten: Stellplätze mit Stromanschluss, beheizte Sanitäranlagen und ein Brötchenservice sorgen für Komfort. Aktivitäten: Skifahren, Snowboarden, Langlauf und Winterwandern sind in der Umgebung möglich.

Camping Hopfensee in Füssen

Lage: Direkt am Hopfensee, mit Blick auf die Allgäuer und Tiroler AlpenBesonderheiten: Dieser ganzjährig geöffnete Campingplatz bietet eine Wellnessoase mit Sauna und Dampfbad. WLAN und beheizte Sanitäreinrichtungen sind ebenfalls vorhanden. Aktivitäten: Schlittschuhlaufen auf dem zugefrorenen Hopfensee, Skifahren und Winterwandern.

Campingplatz Grüntensee in Wertach

Lage: Am Ufer des malerischen Grüntensees. Besonderheiten: Beheizte Sanitäranlagen, Stromanschlüsse und ein kleiner Laden für den täglichen Bedarf. Aktivitäten: Die Nähe zum Grüntensee bietet Möglichkeiten zum Eisfischen und Schlittschuhlaufen. Zudem gibt es in der Umgebung viele Skigebiete.

Allgäu Camping in Bad Grönenbach

Lage: Inmitten der idyllischen Landschaft des Allgäus. Besonderheiten: Komfortable Ausstattung mit Sauna, Solarium und modernen Sanitäreinrichtungen. Aktivitäten: Die Umgebung eignet sich hervorragend für Winterwanderungen, Rodeln und Skifahren.

TIPP für das Wintercampen

Wichtig ist, vor einer geplanten Reise die Verfügbarkeit und eventuelle Winteröffnungszeiten zu überprüfen. Es ist auch ratsam, sich über die jeweiligen Einrichtungen und Angebote des Campingplatzes zu informieren und im Voraus zu reservieren, besonders in der Hauptreisezeit rund um Weihnachten und Neujahr.

Die 10 schönsten Weihnachtsorte in den Allgäuer Bergen

Das Allgäu verzaubert mit seinen majestätischen Bergen und charmanten Dörfern, besonders in der Weihnachtszeit. Einige Orte und Städte stechen jedoch besonders hervor und bieten eine unvergessliche festliche Atmosphäre:

  1. Oberstdorf: Dieser Ort mit seinen beeindruckenden Bergkulissen und einem traditionellen Ambiente bietet die ideale Mischung aus festlicher Stimmung und winterlichen Aktivitäten.
  2. Füssen: In der Nähe des berühmten Schlosses Neuschwanstein gelegen, ist Füssen ein märchenhafter Ort für Weihnachten in den Bergen.
  3. Kempten: Einer der ältesten Städte Deutschlands, die in der Weihnachtszeit eine sowohl historische als auch festliche Atmosphäre ausstrahlt.
  4. Bad Hindelang: Hier ist der Weihnachtsmarkt legendär und die ganze Stadt verwandelt sich in ein weihnachtliches Paradies.
  5. Immenstadt: Direkt am Großen Alpsee gelegen, bietet Immenstadt eine einzigartige Kulisse für festliche Feierlichkeiten am See und in den Bergen.
  6. Sonthofen: Das Tor zu den Allgäuer Bergen, mit traditionellen Weihnachtsmärkten und von schneebedeckten Gipfeln umgeben.
  7. Schwangau: Mit seinen königlichen Schlössern und Seen gleicht Schwangau im Winter einem Traumort.
  8. Oberreute: Ein malerisches Dorf bei Oberstaufen, das besonders durch seinen atemberaubenden Blick zum Hochgrat und der Nagelfluhkette begeistert. Ein idyllischer Ort, um Weihnachten inmitten der Natur zu verbringen.
  9. Scheidegg: Bekannt für seine beeindruckenden Wasserfälle und Panoramablicke, bietet Scheidegg ein ruhiges und besinnliches Weihnachtserlebnis.
  10. Isny: Diese historische Stadt mit ihren gut erhaltenen Mauern und Türmen bietet in der Weihnachtszeit eine Mischung aus Mittelaltercharme und festlicher Stimmung.

Mit so vielen wunderbaren Orten in den Bergen des Allgäus ist es schwer zu entscheiden, wo man das festlichste und magischste Weihnachten im Allgäu verbringen sollte. Jeder dieser Orte bietet sein eigenes einzigartiges Erlebnis und unvergessliche Erinnerungen.

Geheimtipp: Weihnachtsurlaub im Allgäu

Abseits der bekannten Pfade liegt der charmante Ort Balderschwang im Allgäu. Etwas versteckt und weniger frequentiert, bietet dieser Ort in den Allgäuer Bergen ein ruhiges und authentisches Weihnachtserlebnis. Mit seinen traditionellen Bauernhöfen, verschneiten Wiesen und einer engen Gemeinschaft ist Balderschwang noch ein echter Geheimtipp für alle, die ein ruhiges und besinnliches Weihnachten im Allgäu suchen.

Die Top 3 der schönsten Plätze für Weihnachten

Wenn Sie nach den absoluten Highlights für Weihnachten im Allgäu suchen, dann sind diese drei Orte ein Muss:

  1. Schloss Neuschwanstein: Dieses märchenhafte Schloss, umgeben von den Bergen des Allgäus, wird in der Weihnachtszeit noch magischer und ist ein absolutes Highlight.
  2. Weihnachtsmarkt in Bad Hindelang: Ein traditioneller Markt, der Sie in eine vergangene Zeit entführt und mit seinen Lichtern, Düften und Klängen verzaubert.
  3. Der Große Alpsee bei Immenstadt: Ein winterlicher See, umgeben von den Allgäuer Bergen, der eine atemberaubende Kulisse für festliche Spaziergänge bietet.

Skigebiete im Allgäu

Das Allgäu ist nicht nur für seine idyllische Weihnachtsatmosphäre bekannt, sondern auch für seine erstklassigen Skigebiete. Die verschneiten Hänge der Allgäuer Berge bieten sowohl für Anfänger als auch für Profis ideale Bedingungen.

Beliebte Skigebiete:

  1. Oberstdorf: Mit Nebelhorn, Fellhorn und Kanzelwand bietet Oberstdorf eine Vielzahl von Pisten für alle Schwierigkeitsgrade. Das Skigebiet ist besonders wegen seiner modernen Einrichtungen und weitläufigen Abfahrten bekannt.
  2. Balderschwang: Als eines der schneesichersten Gebiete in Deutschland zieht Balderschwang jedes Jahr zahlreiche Skifahrer und Snowboarder an.
  3. Ofterschwang: Das Weltcup-Skigebiet Ofterschwang ist nicht nur für seine herausfordernden Pisten bekannt, sondern auch für seine hochmodernen Liftanlagen.
  4. Fischen: Ein idealer Ort für Familien und Anfänger mit flachen Pisten und einer entspannten Atmosphäre.
  5. Nesselwang: Ein vielseitiges Skigebiet mit einer guten Mischung aus blauen, roten und schwarzen Pisten.

Geheime Skiretreats:

  1. Grünten: Oft als „Wächter des Allgäus“ bezeichnet, bietet dieser weniger frequentierte Berg ruhige Pisten und eine atemberaubende Aussicht.
  2. Eschach bei Kempten: Ein kleineres Skigebiet, das besonders bei Einheimischen beliebt ist. Hier können Sie abseits der Massen die Pisten genießen.
  3. Jungholz: Dieses grenzüberschreitende Skigebiet zwischen Deutschland und Österreich ist ein echter Geheimtipp für alle, die unberührte Pisten und eine familiäre Atmosphäre suchen.
  4. Wertacher Hörnle: Ein kleines, aber feines Skigebiet, das ideal für Tagesausflüge und kurze Skiurlaube ist.

Egal, ob Sie die belebten Pisten der beliebten Skigebiete bevorzugen oder in einem geheimen Skiretreat Ruhe und Frieden suchen, die Allgäuer Berge haben für jeden Skifahrer das passende Angebot. Es ist eine Region, die mit ihrer Mischung aus modernen und traditionellen Skigebieten, der atemberaubenden Natur und der herzlichen Gastfreundschaft überzeugt.

Allgäuer Weihnachtsfest in den Bergen

Wenn der erste Schnee die Gipfel der Allgäuer Berge bedeckt und die Städte und Dörfer in ein festliches Licht tauchen, beginnt im Allgäu eine ganz besondere Zeit. Das Weihnachtsfest in dieser Region ist tief in Tradition und Brauchtum verwurzelt und bietet ein unvergessliches Erlebnis für Einheimische und Besucher gleichermaßen.

Traditionelle Weihnachtsfeiern

  1. Krippenspiele: Seit Jahrhunderten führen die Bewohner des Allgäus in ihren Kirchen und auf öffentlichen Plätzen Krippenspiele auf, die die Geburt Christi darstellen.
  2. Adventssingen: In vielen Dörfern und Städten kommen die Menschen zusammen, um gemeinsam traditionelle Weihnachtslieder zu singen und sich auf das Fest einzustimmen.
  3. Raunächte: Dieser alte alpine Brauch findet in den zwölf Nächten zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag statt. Es ist eine Zeit der Reflexion, in der man böse Geister vertreibt und um Glück für das kommende Jahr bittet.
  4. Christbaumloben: Nach Weihnachten besuchen Nachbarn und Freunde einander, um den Christbaum des anderen zu „loben“ und dafür einen kleinen Schnaps oder eine Süßigkeit zu erhalten.
  5. Heiligabend in den Bergen: Viele Familien zieht es an Heiligabend in die Berge des Allgäus, um dort in der Ruhe der Natur das Weihnachtsfest zu beginnen.

Die Magie eines weißen Weihnachtsfests im Allgäu

Nichts verkörpert die Festlichkeit von Weihnachten mehr als eine schneebedeckte Landschaft. Das Allgäu, mit seinen malerischen Dörfern und majestätischen Bergen, wird durch den Schneefall in ein wahres Winterwunderland verwandelt.

  • Schneewanderungen: Geführte Touren durch die verschneiten Wälder und über die Hügel, bei denen man die unberührte Natur und die Stille des Winters genießen kann.
  • Schlittenfahrten: Traditionelle Schlittenfahrten durch die verschneiten Landschaften sind ein Highlight für Familien und Paare.
  • Märchenhafte Städte: Orte wie Füssen, Kempten und Oberstdorf werden durch den Schnee noch malerischer und bieten die perfekte Kulisse für ein Weihnachten im Allgäu.
  • Besinnliche Abende: Nach einem Tag in der Kälte gibt es nichts Schöneres, als sich vor einem knisternden Kaminfeuer aufzuwärmen und die festliche Stimmung mit Familie und Freunden zu teilen.

Das Weihnachtsfest im Allgäu bietet eine einzigartige Mischung aus Tradition, Kultur und natürlicher Schönheit, die es zu einem der besten Orte macht, um die Feiertage zu verbringen. Es ist eine Zeit, in der die Magie der Saison wirklich zum Leben erweckt wird.

Weihnachten im Allgäu mit der Familie

Das Allgäu bietet zu Weihnachten im Urlaub nicht nur eine malerische Landschaft und festliche Stimmung, sondern auch zahlreiche familienfreundliche Aktivitäten. Gerade für Familien mit Kindern wird das Weihnachten im Allgäu zu einem unvergesslichen Erlebnis, das Tradition, Abenteuer und gemeinsame Zeit miteinander verbindet.

Allgäuer Weihnachten in den Bergen mit Kindern:

  1. Winterwanderungen: Viele der Wanderwege im Allgäu sind auch im Winter begehbar und bieten die Möglichkeit, die verschneite Natur gemeinsam zu erkunden. Einige Wege sind besonders für Kinder geeignet, mit interessanten Stationen und kinderfreundlichen Strecken.
  2. Schlittenfahrten: Ob auf eigenen Schlitten oder auf traditionellen Holzschlitten – eine Fahrt durch die schneebedeckte Landschaft der Allgäuer Berge begeistert Jung und Alt.
  3. Eislaufen: In vielen Orten gibt es Eisbahnen, auf denen Familien gemeinsam Pirouetten drehen oder einfach nur Spaß auf dem Eis haben können.
  4. Besuch bei den Rentieren: Einige Höfe im Allgäu halten Rentiere und bieten in der Weihnachtszeit spezielle Führungen an. Kinder können die Tiere aus der Nähe betrachten und mehr über sie erfahren.
  5. Weihnachtsmärkte: Viele der Weihnachtsmärkte im Allgäu bieten spezielle Bereiche für Kinder mit Karussells, Backwerkstätten und Bastelangeboten.

Kindgerechte Aktivitäten und Attraktionen:

  1. Weihnachtswerkstätten: Einige Orte bieten spezielle Werkstätten an, in denen Kinder Weihnachtsdekorationen oder kleine Geschenke basteln können.
  2. Märchenwanderungen: Erzähler führen Familien durch die Berge des Allgäus und erzählen dabei weihnachtliche und winterliche Märchen.
  3. Kekse backen: Einige Gasthäuser und Bauernhöfe bieten Backsessions an, bei denen Kinder unter Anleitung traditionelle Weihnachtskekse backen können.
  4. Besuch beim Nikolaus: In einigen Dörfern gibt es spezielle Nikolausveranstaltungen, bei denen die Kinder den Nikolaus treffen und ihm ihre Wünsche mitteilen können.
  5. Winterzoo: Einige Tierparks und Wildgehege im Allgäu haben auch im Winter geöffnet und bieten die Möglichkeit, Tiere in ihrer winterlichen Umgebung zu beobachten.

Weihnachten im Allgäu mit der Familie zu verbringen, bedeutet, gemeinsam in die festliche Atmosphäre einzutauchen, Abenteuer in der Natur zu erleben und die besonderen Traditionen der Region kennenzulernen. Es ist eine Zeit des Zusammenseins, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fazit: Weihnachten im Allgäu? Ein Muss!

Die weihnachtliche Zeit im Allgäu ist wahrlich etwas ganz Besonderes. Fernab von hektischem Trubel und kommerziellen Festlichkeiten bietet das Allgäu eine Rückkehr zu den Wurzeln des Festes – inmitten atemberaubender Natur, traditionellen Feierlichkeiten und herzlicher Gastfreundschaft.

Die schneebedeckten Gipfel der Allgäuer Berge, das Funkeln der Lichter in den Dörfern und Städten und die besondere Ruhe, die über der Region liegt, schaffen eine Kulisse, die ihresgleichen sucht. Hier kann man die Magie von Weihnachten in ihrer reinsten Form erleben.

Es sind nicht nur die landschaftlichen Reize, die das Allgäu zu einem Top-Ziel für Weihnachtsurlauber machen. Es sind auch die unzähligen Aktivitäten, von winterlichen Sportangeboten über traditionelle Veranstaltungen bis hin zu kinderfreundlichen Attraktionen, die für jede Familie etwas bieten.

Wir denken: Weihnachten in den Bergen im Allgäu ist Mega/der Hammer!

Wer das Allgäu zu Weihnachten besucht, wird es nicht bereuen. Es ist ein Ort, der Erinnerungen schafft, die ein Leben lang halten – eine Region, die das Herz berührt und die Seele erwärmt. Ein Weihnachten im Allgäu ist mehr als nur ein Fest; es ist ein Erlebnis, das man gesehen und gefühlt haben muss. Es ist, ohne Zweifel, ein absolutes Muss für jeden Weihnachtsenthusiasten!

Wir wünschen allen Lesern ein gesundes und frohes Weihnachten im Allgäu!

Der Artikel Weihnachten in den Bergen im Allgäu ist mit einem lizensiertem Bild versehen.

Urlaubsreisen-Mega.de
Urlaubsreisen-Mega.de

Hallo!
Schön das Sie hier sind!

Tragen Sie sich jetzt ein, für tolle Inhalte und Reisen.

Bitte schauen Sie zum bestätigen des Newsletters in Ihr Postfach.
Wir senden keinen Spam!

Schreibe einen Kommentar

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner